Was ist Guggenmusik?

Wenn Sie Karneval lieben, dürfte Ihnen Guggenmusik bekannt vorkommen – es ist die Blasmusik die den ganzen Tag gespielt wird, meist von Blaskapellen auf Paraden. Die Geschichte der Guggenmusik reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück. Damals liefen Menschen im alemannischen Raum mit Trommeln, Glocken und Hörnern durch die Straßen und machten laute, schräge Musik um Wintergeister zu vertreiben, und auch damals schon trugen sie Masken und andere Verkleidungen um die Geister zu verschrecken.

In den 1930er und 40er Jahren verbreitete sich die Guggenmusik, sowie der Begriff, in der ganzen Schweiz und später auch in Deutschland, Italien und Österreich. Heute werden meist Volkslieder, Kinderlieder oder Interpretationen von Popmusik gespielt, aber auch die Samba-Musik des brasilianischen Karnevals zeigt Einfluss auf die Guggenmusik, besonders in der Schweiz. In manchen Orten wird statt Guggemusik auch der Begriff “Katzenmusik” verwendet. Die Katzenmusik wurde auch mit Lärminstrumenten gespielt, begleitet von Spottgesängen, und sollte in erster Linie helfen Missstände anzuprangern, wenn mit dem Karneval verbunden oft in lustiger Art und Weise.

Eine ganz klare Definition für Guggenmusik gibt es nicht, da von Gebiet zu Gebiet verschiedene Fastnachtstraditionen herrschen. Es gibt Musikvereine, die nur zu Karneval spielen und das passende Repertoire kennen, und es gibt spezialisierte Guggenmusiker, die das ganze Jahr über auftreten, mit Instrumenten, Gesang und Tänzen – besonders beliebt in Süddeutschland und der Schweiz. Diese spezialisierten Musiker werden auch “Guggen” genannt und geben Konzerte oder treten gegen eine Gage für jedermann auf. Es finden sogar jährlich Guggenmusik-Festivals statt.

Das größte Guggenmusik-Treffen findet während der Fasnetszeit in Baden-Württemberg statt, wo zwei Tage lang bis zu 100.000 Besucher das Festival mitfeiern. Sämtliche Guggenmusik-Gruppen aus Teilen Europas nehmen an diesem Fest teil, vor allem aus Deutschland, Österreich, Niederlande, Liechtenstein, England und der Schweiz. Obwohl es eine alte Tradition ist, ist die Guggenmusik auch heute noch ein fester Bestandteil von Fastnachtszügen in Deutschland.